UnserEbersdorf.de
Die Internetseite des Heimat- und Schulfördervereins Chemnitzer-Ebersdorf.

   

 

Gremien.

Für den reibungslosen Ablauf eines geregelten Schulbetriebs sind nicht nur die Schüler und die Lehrerschaft notwendig, sondern auch eine Reihe an verschiedenen, einzuberufenden Gremien. Neben einem Schulförderverein sind dies die Schülervertreter (Schülersprecher), die Elternvertreter (Elternrat der jeweiligen Klassen und der Gesamtelternrat der Schule) sowie die Schulkonferenz.

Vertiefende Informationen zum Thema Schüler- und Elternmitwirkung finden Sie hier.

 

Schülervertreter

Jedes Schuljahr wählen die Klassen ihre Schülersprecher, die Klassen 2 bis 4 am Anfang und die Klasse 1 im Halbjahr. Die Schülersprecher treffen sich in regelmäßigen Abständen mit der Schulleitung. Dort können sie Angebote einbringen, um das Schulleben zu bereichern, über/mit störende(n) Schüler(n) sprechen oder Meinungen der gesamten Schülerschaft einholen. So wurden die Schulmeisterschaften im Zweifelderball und Fußball uns Leben gerufen und die Ganztagsangebote werden nach den Bedürfnissen abgestimmt.

 Gewählte Klassensprecher 2016/17:

 

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungs- bzw. Beschlussgremium an Schulen, in dem Lehrer, Eltern und Schüler vertreten sind.

Grundlage für die Arbeit der SK ist die "Schulkonferenzverordnung für den Freistaat Sachsen" (SchulKonfVO). Nach dieser müssen der Schulleiter, der Vorsitzende des Elternrates und der Schülersprecher immer Mitglieder der Schulkonferenz sein. Hinzu kommen vier weitere Mitglieder aus der Gesamtlehrerkonferenz, drei gewählte Vertreter aus dem Elternrat und drei berufene Mitglieder aus dem Schülerrat. Insgesamt gibt es somit zwölf stimmberechtigte Personen. Der Schulleiter ist Vorsitzender der Schulkonferenz, aber nicht stimmberechtigt; der Vorsitzende des Elternrates ist stellvertretender Vorsitzender. Er ist stimmberechtigt. Der Schriftführer wird durch den Sitzungsvorsitzenden bestimmt. Die Schulkonferenz ist beschlussfähig, wenn 2/3 der Mitglieder anwesend sind. Bei Abstimmungen genügt die einfache Mehrheit. Die Schulkonferenz hat Einfluss auf das Ganztagsangebot und die Hausordnung.

Vorsitz:

Ines Jacob


Eltern:

Georg Haubner



Mareen Lumtscher



Julia Lumtscher



Joachim Fladerer


Lehrer:

Rita Baldauf



Mandy Seidel



Rebekka Jung



Sandra Neumann



Vera Wittig

Nachrücker

beratende Mitglieder:

Leitung AWO-Hort



Heiko Lorenz

Vorsitzender
Schulförderverein